Back to Top

Robert Metzkes

  • 1954 als Sohn der Weberin Elrid Metzkes und des Malers Harald Metzkes in Pirna geboren
  • 1959 Umzug der Familie von Bautzen nach Berlin
  • 1972 Abitur
  • 1972 bis 1977 Studium der Bildhauerei an der Hochschule für Bildende Künste in Dresden bei Walter Arnold, Helmut Heinze und Gerd Jaeger
  • seit 1977 in Berlin als Bildhauer tätig
  • 1983 Gustav-Weidanz-Preis der Hochschule für Kunst und Formgestaltung Burg Giebichenstein in Halle und Ausstellung in der Staatlichen Galerie Moritzburg in Halle
  • 1988 Will-Lammert-Preis der Akademie der Künste der DDR, Ausstellung in der Galerie der Akademie der Künste am Robert-Koch-Platz
  • 1989 Auftrag zu einem Denkmal für Adolf Diesterweg für die Burgstraße in Berlin
  • 1998 Arbeit an einem Zyklus von Terrakottafiguren zur Commedia dell'arte „Via del Corso“
  • 2001 Beteiligung mit dem Figurenzyklus „Via del Corso“ an der Ausstellung „Commedia dell'arte - Keramische Kostbarkeiten“ im Bröhan-Museum Berlin
  • 2006 und 2010 Teilnahme am Symposium „Terra arte“ in der Ziegelei Hundisburg
  • 2014 Ausstellung im Georg-Kolbe-Museum Berlin

Arbeiten in Museen:
Städtisches Museum Eisenhüttenstadt, Grassi-Museum Leipzig,
Städtisches Museum Neubrandenburg, Galerie Junge Kunst im Museum Frankfurt Oder,
Märkisches Museum Berlin

Robert Metzkes | Stehende im Kleid mit Strohhut
Robert Metzkes | Stehende im Kleid mit Strohhut
Robert Metzkes | Sitzende im gestreiften Kleid
Robert Metzkes | Sitzende im gestreiften Kleid
Robert Metzkes | Mona im Kleid
Robert Metzkes | Mona im Kleid
 
 
Powered by Phoca Gallery